News

Ihre Auswahl

Schulen / 10.09.2019
Hufeland-Oberschule

Hufeland-Oberschule
Hufeland-Oberschule

Die Hufelandschule ist eine Integrierte Sekundarschule mit Ganztagsbetrieb. Sie bietet alle Schulabschlüsse, einschließlich des Abiturs (in Kooperation mit Oberstufenzentren und Schulen, die über eigene Oberstufen verfügen). Sie legt Wert auf die individuelle und bestmögliche Förderung jedes Einzelnen und hat deshalb Wahlpflichtunterricht, Profilstunden und Förderkurse ab Klasse 7 im Angebot. Die Schwerpunkte liegen auf den Bereichen Naturwissenschaften und Gesundheit. Unterrichtet werden die Fremdsprachen Englisch, Französisch und Russisch. Die Schule zeichnet sich aus durch Aktivitäten wie Projektwochen, Arbeitsgemeinschaften, vielfältige Freizeitangebote, Schulfeste, Klassen- und Gruppenfahrten. Sie hat Comenius-Partnerschulen in Spanien und Schweden. In der Region bestehen Kooperationen mit Bucher Unternehmen und Einrichtungen wie dem Schülerlabor „Gläsernes Labor“. Mit dem Dualen Lernen kann eine frühzeitige berufliche Orientierung stattfinden. Es umfasst Praxistage, Praktika, Projekte in OSZ, Betriebserkundungen, Unterricht in schuleigenen Werkstätten sowie Begleitung beim Übergang in die berufliche oder weiterführende Ausbildung. Ferner werden angeboten: Produktives Lernen, Schullaufbahnberatung für Schüler und Eltern Bewerbungstraining, AOK-Einstellungstests, Besuche von Ausbildungsmessen, Tagen der offenen Tür, Berufs-Informations-Zentren etc. sowie ein Projekt „Gemeinsam den Übergang schaffen“ in Kooperation mit Arbeit und Bildung e.V., FVAJ e.V. und der Agentur für Arbeit Pankow, Schülerfirma, Schülerkonfliktlotsen. Ein wichtiger Bestandteil des Schulalltags ist die jugendbezogene Sozialarbeit/Mediation.

Quelle :Frau

Alle News im Überblick

News Buch Berlin

Pause in den Proteinfabriken der Nervenzellen

Ein Team um die MDC-Forscherin Marina Chekulaeva hat herausgefunden, warum die Eiweißproduktion in den Nervenzellen von Patient*innen mit der Charcot-Marie-Tooth-Erkrankung reduziert ist. Wie die Grup...

weiter ...

COVID-19: Was die Lawine der Entzündung antreibt

Schwere COVID-19-Verläufe sind wesentlich auf eine entgleiste Immunreaktion zurückzuführen. Clemens Schmitt und seine Kolleg*innen aus Berlin und Linz berichten jetzt in „Nature“, dass eine zelluläre ...

weiter ...

Krankheitsgene können die Hirnentwicklung retten

Wenn sich beim ungeborenen Kind die vorderen Hirnhälften nicht oder unvollständig teilen, entsteht eine Holoprosenzephalie. Das MDC-Team um Annette Hammes stellt nun im Fachjournal „Development“ Kandi...

weiter ...

Termine Buch Berlin

04.10.2021, 09:00 / Gläsernes Labor
Epigenetik und die große Frage: Beeinflusst die Umwelt unser Erbgut?

Die Epigenetik bietet konzeptionell neue Ansätze für das Verständnis genetischer Regulation von Entwicklungs- und Erkrankungs-Prozessen. Epigenetische Modifikationen spielen in Pflanzen, im Tier und i...

weitere Informationen

29.10.2021, 17:30 / Campus Berlin-Buch, Mensa (Haus 14)
Einladung zur 2. Themenwerkstatt für die Erarbeitung des Masterplans für das Quartier Am Sandhaus

Im Vordergrund stehen die Themen Mobilität und öffentlicher Raum. Diskutieren Sie mit!

weitere Informationen

08.11.2021, 09:00 / Gläsernes Labor
Weiterbildungskurs: Fachkraft für Molekularbiologie (TÜV) vom 8. - 19. November 2021

Das 11-tägige Intensiv-Seminar vermittelt Grundlagenwissen zu den wichtigsten Labormethoden der modernen Molekularbiologie und vermittelt Einblicke in die klinische Forschung. Nutzen Sie auch die Gele...

weitere Informationen

Sponsoren der Website: