News

Ihre Auswahl

forschen, investieren, produzieren, leben, heilen, bilden / 31.05.2021
Die neue Ausgabe des Standortmagazins buchinside ist erschienen

Cover der Ausgabe 1/2021. Foto: Peter Himsel
Cover der Ausgabe 1/2021. Foto: Peter Himsel

Im Titelthema: Bauen für die Medizin der Zukunft - Grundsteinlegung für den BerlinBioCube

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

ein neues Forschungshaus zu eröffnen oder einen Grundstein für ein Gründerzentrum zu legen, darf hoffentlich bald wieder ein Höhepunkt mit zahlreichen Gästen vor Ort sein – mit freudigem Händedruck, lächelnden Gesichtern und Beifall. Doch noch gelten Einschränkungen.

So fand die außerordentlich spannende Eröffnung des Käthe-Beutler-Hauses auf dem Campus Berlin-Buch im März virtuell statt. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und der Regierende Bürgermeister und Senator für Wissenschaft und Forschung Berlins, Michael Müller, weihten das neue Gebäude für die translationale medizinische Forschung des Berlin Institute of Health (BIH) in der Charité sowie des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) ein. Hier werden rund 200 Spezialist*innen aus MDC und BIH auf dem Gebiet der Blutgefäßmedizin forschen – zum Nutzen der Patient*innen. Mit dem neuen Gebäude wird der nördliche Eingang des Campus am Lindenberger Weg deutlich aufgewertet.

Mit kleinster, ebenfalls prominenter Besetzung wurde Mitte April der Grundstein des BerlinBioCube gelegt. Der Regierende Bürgermeister von Berlin und der Bezirksbürgermeister von Pankow, Sören Benn, nahmen an der feierlichen Zeremonie teil. Hier, im neuen Gründerzentrum des BiotechPark Berlin-Buch, werden ab 2023 junge Unternehmen in der Biotechnologie und Medizintechnik ausgezeichnete Bedingungen vorfinden.

Moderne, helle Laborräume sind das eine, was Start-ups in dieser Branche benötigen. Der biomedizinische Campus bietet jedoch weit mehr. Zum Umfeld gehören exzellente Grundlagen- und klinische Forschung, Hightech-Plattformen und Kliniken ebenso wie junge und etablierte Unternehmen. Durch die räumliche und inhaltliche Nähe entstehen vielfältige Vernetzungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Eine inspirierende Life-Science-Community prägt den Campus, dessen 3.000 Beschäftigte aus 60 Nationen stammen. Im BerlinBioCube sollen die Vernetzung und der Austausch weiter intensiviert werden. Darum sind im Gebäude Gemeinschaftsflächen und ein großer Konferenzraum geplant. Der parkartige grüne Campus lädt zum Arbeiten und Entspannen im Freien ein. Ein Barista-Café, die Mensa oder Foodtrucks bringen ein urbanes Lebensgefühl nach Buch. Sommerfeste, sportliche Wettbewerbe oder die Lange Nacht der Wissenschaften sind Teil der Campus-Kultur. Nachhaltigkeit ist fest im Leitbild des Green Campus verankert und wirkt bis in die Standortentwicklung hinein, für die sich die Campusakteure ebenfalls engagieren. Der Ort Buch, der an die Landschaft des Barnim grenzt, wächst. In den nächsten Jahren entstehen hier mehrere tausend Wohnungen. Und auch hier findet sich die Bestrebung, modellhaft eine Green Health City zu entwickeln.

Bis zu 40 Start-ups können im BerlinBioCube einziehen, und die Nachfrage nach branchenspezifischen Flächen ist bereits jetzt sehr hoch. Die Pandemie hat eines gezeigt: Die Medizinische Biotechnologie ist eine Branche, die essenzielle Beiträge zur Bewältigung der Krise liefern und sogar noch Wachstum verzeichnen konnte. Der Zeitpunkt, in ein neues Gründerzentrum in Buch zu investieren und an die 400 Arbeitsplätze zu schaffen, ist genau richtig.

Dr. Christina Quensel und Dr. Ulrich Scheller
Geschäftsführende der Campus Berlin-Buch GmbH

Die Ausgabe als PDF lesen

Quelle: Campus Berlin-Buch GmbH

Alle News im Überblick

News Buch Berlin

Tiefer Einblick in Tumore

Forschende des MDC, des BIH und der Charité haben Methoden entwickelt, um Proteine in fixierten Proben von Krebsgeweben umfassend zu analysieren. Wie das Team in „Nature Communications“ berichtet, las...

weiter ...

Einstein-Zentrum 3R will tierversuchsfreie Forschung voranbringen – MDC beteiligt

Das Einstein-Zentrum für alternative Methoden in der biomedizinischen Forschung geht an den Start. Die Einstein Stiftung fördert das Berliner Zentrum bis Ende 2026 mit rund 5,3 Millionen Euro. Die Mit...

weiter ...

Start der dritten Beteiligungsphase für das neue Stadtquartier Buch-Am Sandhaus

In Berlin-Buch soll ein autoarmes Quartier mit 2.400 bis 3.000 neue Wohnungen, Kitas und einer neuen Grundschule entstehen. Bis zum 24. Juni 2021 haben wieder alle Interessierten die Gelegenheit, sic...

weiter ...

Termine Buch Berlin

22.06.2021, 18:00
Konzept zur Entwicklung des Pankeparks - Vorstellung des Arbeitsstandes

Einladung zur 2. Beteiligungsveranstaltung, um den Pankepark als generationsübergreifenden Gesundheits- und Bewegungspark zu entwickeln

weitere Informationen

25.06.2021, 21:30 / Pankeplatz
Freiluftkino Buch: "Tschick"

BENN-Buch lädt mit anderen regionalen Akteuren zusammen zum Open-Air-Kino auf dem Pankeplatz ein

weitere Informationen

27.06.2021, 16:00 / Garten des Bucher Bürgerhauses
Konzert der Bürgersinfonie im Garten des Bürgerhaus

Festliche Opernmelodien für 10 Blechbläser und Schlagzeug von Verdi,Bizet u.a.

weitere Informationen

Sponsoren der Website: