Termin

12.06.2021, 15:00-12.06.2021, 16:30 / Stadtgut Hobrechtsfelde
Warum leben Pferde im Naturpark Barnim in Freiheit?

+++ Bitte informieren Sie sich vorher, ob diese Veranstaltung stattfindet! +++

Bitte im Voraus telefonisch anmelden: Tel. 0175 – 7604416 (A. Gerke) da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (Corona bedingt).

Besuchen Sie die kostenfreien Führungen mit Antonia Gerke zum Thema „Pferde als Landschaftspfleger“ in den ehemaligen Rieselfeldern Hobrechtsfelde.

Eine Initiative der Berliner Forsten in Kooperation mit dem Tierbesitzer Agrar GmbH Hobrechtsfelde & dem Naturpark Barnim.

Start: Scheune, Gut Hobrechtsfelde

Die Führung ist kostenfrei.

Mit sachkundiger Begeleitung.

Nur eine halbe Stunde von Berlin entfernt leben Koniks in freier Natur. Besuchen sie die kostenfreie Führung mit Tierpsychologin/Therapeutin Antonia Gerke zum Thema “Pferde als Landschaftspfleger”. Auf einigen “Waldweiden” von den Berliner Forsten im Norden Berlins pflegen Pferde und Rinder der Agrar GmbH Hobrechtsfelde die Landschaft. Der Auftrag der Tiere: BIODIVERSITÄT! Erleben Sie die Renaturierung durch große Herbivoren in den ehemaligen Rieselfeldern, beobachten Sie und erfahren Sie mehr über freilebende Pferde im natürlichen Herdenverband und tauchen Sie ein in die Welt der Artenvielfalt am Rande der Großstadt. Diese Führungen von Fachpersonal zum Thema “Pferd und Umwelt” sind eine Initiative der Berliner Forsten.

Kommende Termine

25. Juni 17:00 – 18:30 Uhr

Weitere Termine für Gruppen nach Vereinbarung unter Tel. 0175 – 7604416 (A. Gerke).

Infos über Abstands- & Hygieneregeln gibt es vor Ort. Bitte Mundschutz mitbringen (Vorschrift des Forstamtes).

Stadtgut Hobrechtsfelde
Hobrechtsfelder Dorfstraße 45, 16341 Panketal/Hobrechtsfelde
0176 - 101 77 124
info@gut-hobrechtsfelde.de